Startseite
     +++  Fundamente für das Wasserkraftwerk in Tandala  +++     
     +++  Container auf die Reise gegangen  +++     
     +++  Wasserkraftwerk Tandala - Naturgewalten gebändigt  +++     

Wasserkraftwerk Tandala - Naturgewalten gebändigt

Der Sandsack-Damm steht. Nun gehen die Arbeiten zur Gründung der Staumauer im trockengelegten Flussbett weiter. Auf dieser Seite schließt die Staumauer an den steilen Felsen an, der dafür schon ausgearbeitet wurde. Mit einem Gerüst aus Latten und Brettern lassen sich die späteren Maße der Staumauer festlegen.

Auch am Fundament für das Turbinenhaus wird weiter gearbeitet. Nachdem das abgerutschte Erdreich hinausgeschippt wurde, lassen sich jetzt schon die Konturen erkennen. Zunächst soll der Boden für den unterirdischen Abflusskanal betoniert werden. Die notwendige Packlage aus Bruchsteinen wurde bereits vorbereitet.

Fotoserien

Wasserkraftwerk Tandala - Naturgewalten bebändigt (DI, 06. Juli 2021)

Urheberrecht:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 06. Juli 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen